Werkstoffdatenbank

Startseite - Werkstoffe - Werkstoffdatenbank
Anfrage

Hinweise zur Nutzung

Weltweit existieren mehr als 2.500 genormte Stahlsorten, die sich in der Art ihrer Zusammensetzung, Herstellungs- und Nachbehandlungsverfahren und somit auch in ihrem Verwendungszweck unterscheiden. Knapp 400 dieser Werkstoffe entstehen so auch in unseren Walzwerken. Sich da zurechtzufinden, kostet oftmals Zeit und Nerven. 
Unsere Werkstoffdatenbank soll Ihnen diese Zeit und Nerven sparen und die Werkstoffsuche erleichtern.  
Kennen Sie den benötigten Werkstoff schon, nutzen Sie einfach unsere Suchfunktion. Suchen Sie beispielsweise nach der Kurzbezeichnung, EN, AISI oder UNS. Unter Details finden sie außerdem das ausführliche Datenblatt, das Ihnen auch als Download zur Verfügung steht. 
Weitere Infos zur Nutzung der Werkstoff Datenbank finden Sie hier.

2.4602 - NiCr21Mo14W - N06022

Eigenschaft Wert
EN 2.4602
Kurzname NiCr21Mo14W
UNS N06022
Handelsübliche Bezeichnungen Alloy 22
Typische Anwendungsbereiche Nickel-Chrom-Molybdän-Wolfram Legierung für den Einsatz in Rauchgasentschwefelungsanlagen, der chemischen Industrie, Umweltschutzanlagen, Müllverbrennungsanlagen und Abwasseranlagen
Anwendbare Normen DIN 17744; DIN 17752; VdTÜV Werkstoff-Blatt 479; ASTM B564; ASME SB-564; ASTM B574; ASME SB-574; NACE MR0175
C max. 0,015
Si max. 0,08
Mn max. 0,50
P max. 0,020
S max. 0,02
Cr 20,0-22,5
Ni Rest
Mo 12,5-14,5
V max. 0,35
Co max. 2,5
Fe 2,0-6,0
Analyse Hinweis gem. ASTM B574
Dichte [kg/dm³] 8,70
Elektrischer Widerstand bei 20°C [Ohm*mm²/m] 1,14
Wärmeleitfähigkeit bei 20°C [W/m*K] 10,1
Mittlerer Wärmeausdehnungskoeffizient [10⁻⁶ * K⁻¹] 20-100 °C: 11,1 / 20-400 °C: 17,5 / 20-500 °C: 19,5
Typische Wärmebehandlung lösungsgeglüht
Typische Härte [HBW] max. 240
Typische Zugfestigkeit [MPa] 690-950
Kategorie Chemische Industrie
Datenblatt (PDF)